Ausbildungsakademie für Ganzheitskosmetik

Visagistik · Make-up Artist · Permanent Make-up

Info Hotline: 0800 / 2400068

Provenexpert Bewertungssiegel (oben)

Erfahrungen & Bewertungen zu Cosmeda Akademie

Rückruf vereinbaren

Unverbindlichen Rückruf vereinbaren

Wir finden die passende Ausbildung für Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch!

Mit * versehen = Pflichtfelder.

Einen Kosmetik Kurs in der Cosmeda Akademie absolvieren

Kosmetikerinnen sind gefragt. Jede zweite Frau im Alter zwischen 40 und 60 Jahren sucht regelmäßig eine Kosmetikerin auf. Dabei stehen Hautprobleme schon lange nicht mehr im Mittelpunkt. Das Berufsbild der Kosmetikerin hat sich stark gewandelt und ist sehr umfangreich geworden. Die Cosmeda Akademie bereitet Sie optimal auf den Beruf der Kosmetikerin vor. Nicht nur im Bereich der klassischen Kosmetik, auch weiterführende Konzepte, wie das Medical Beauty Concept werden im Kosmetik Kurs vermittelt.

Die Cosmeda Akademie

Die Cosmeda Akademie ist eine Kosmetikfachschule für Kurzzeitintensivausbildungen im Bereich der Kosmetik und der Fusspflege. Susanne Engel-Lönser ist die Gründerin der Cosmeda Akademie, die ihren Sitz im niedersächsischen Rinteln hat. Nicht nur die klassische Kosmetik gehört zu den Ausbildungsinhalten der Fortbildung zur Kosmetikerin bei Cosmeda auch ganzheitliche Massage Konzepte, Naturkosmetik und medizinische Kosmetik gehören zu den Ausbildungsinhalten.

Was beinhaltet die Weiterbildung zur Kosmetikerin?

Das Berufsbild der Kosmetikerin ist äußerst vielfältig und umfasst weit mehr als die klassische Kosmetik behandlung. Ein Kosmetik Kurs bei Cosmeda ist sehr anspruchsvoll und umfangreich. Der Tätigkeitsbereich einer Kosmetikerin beginnt mit der Aufnahme einer Kundenkarteikarte sowie der Beurteilung und Einschätzung des Hautzustandes. Um später optimale Erfolge zu erzielen ist die Hauttypenlehre und die Hauttypbestimmung ist ein wichtiger Ausbildungsbestandteil. Wir versetzen Sie mit unserer Methode in die Lage, die Hautanalyse schnell zu verstehen und  hauttypgerecht durchführen. Bei uns erhalten Sie eine Kompaktausbildung mit der Sie unmittelbar nach der Ausbildung in den Beruf einsteigen können. Aus diesem Grund vermitteln wir Ihnen auch ein elementares Wissen rund um die Pflege der Haut so können Sie recht schnell Pflegeprodukte hauttypgerecht zusammenstellen. Aber auch Augenbrauenformen typgerecht bestimmen, in Form zupfen und färben ist ein entscheidender Baustein unserer Ausbildung.

Weitere Methoden und Ausbildungsinhalte in unserem Kosmetik Kurs sind Schälkuren, Enzym- peelings und Peelingmassagen, das Entfernen von Unreinheiten, med. Aknebehandlung, das Auftragen von Masken und Packungen und unsere beliebte Gesichts-, Hals-, Dekolleté- und Nackenmassage. Rücken und Teilkörpermassagen sowie Eiswellen- und Pinselmassagen werden ebenfalls während der Weiterbildung zur Kosmetikerin gelehrt. Die klassische Maniküre und Pediküre und natürlich auch ein typgerechtes Make-up mit anschließender Schminkberatung sowie eine Fachberatung bezüglich einer Hauttypgerechten Pflege, Produktberatung und der Verkauf gehören bei Cosmeda zum Kosmetik Kurs dazu. Teilkörpermassagen, wie Rückenmassage mit Heißkompressenreinigung, Hand und Arm sowie Fuß und Beinmassage sind bei uns ebenfalls ergänzende Bereiche, die einfach dazu gehören. Das Medical Beauty Concept von Cosmeda ist ein weiterer äußerst interessanter Baustein der die klassische Kosmetik weit übersteigt und bei uns bereits in der Ausbildung enthalten ist.

Medical Beauty Concept - was ist das?

Das Medical Beauty Concept ist eine Behandlungsmethode, die die medizinische Dermatologie und die klassische Kosmetik miteinander verbindet. Die optische Hautverjüngung sowie die qualitative Verbesserung der Hautstruktur stehen dabei im Mittelpunkt. Hochwirksame Gerätetechnologien und Pflegepräparate sorgen für eine glattere, strahlendere und feinporigere Hautstruktur. Für jede Haut wird ein individuelles Behandlungskonzept zusammengestellt. Hier arbeiten wir mit hoch wirksamen medizinischen Pflegeprodukten der Firma JEAN DARCEL, Norel, Dr. Wilsz und Beauty Hills zusammen.

Wie läuft die Weiterbildung zur Kosmetikerin ab?

Das theoretische Lernmaterial, welchen Sie durch Ihren Kosmetik Kurs begleitet, erhalten Sie bereits vorab zugeschickt. Auf unserer Lernplattform werden weitere Inhalte in Form von Videos, Schrift, Bild und Ton angeboten. Insgesamt besteht die Weiterbildung zur Kosmetikerin aus vier Abschnitten, deren Inhalte in 145 Stunden vermittelt werden. Zur theoretischen Ausbildung gehört auch ein praktischer Anschauungsunterricht. Anhand unzähliger Modelle mit unterschiedlichsten Hautproblemen wenden Sie Ihr erlerntes Wissen praktisch an. Am Ende der Weiterbildung steht eine Abschlussprüfung, die von einem Prüfungsausschuss beurteilt wird. Den Vorsitz hat ein Facharzt. Schriftlich, theoretisch und praktisch müssen Sie umsetzen, was Sie im Kosmetik Kurs gelernt haben. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zeugnis und eine mehrsprachige Urkunde. Wir beenden unsere Weiterbildung mit einer kleinen Abschlussfeier.

Unser Kosmetik Kurs

Sie interessieren sich für die klassische Kosmetik , möchten aber auch das Medical Beauty Concept kennenlernen? Dann ist eine Weiterbildung zur Kosmetikerin bei Cosmeda die richtige Wahl für Sie. Im Kosmetik Kurs vermitteln wir Ihnen ein profundes Fachwissen, auf das Sie aufbauen können. Die kosmetische Ausbildung bietet Ihnen gute Berufschancen. Sie können sich in einem nahezu krisensicheren Bereich selbstständig machen oder sich ein zweites Standbein aufbauen. Wir vermitteln Ihnen ein kompaktes Fachwissen ohne Wissensballast, wie allgemein- bildende Fächer. Stattdessen erhalten Sie ein profundes Fachwissen aus der Praxis für die Praxis vermittelt von erfahrenen Fachdozentinnen.

Als Kosmetikerin können Sie auch in Apotheken, Dermatologischen Praxen, Arztpraxen, Wellness- und Gesundheitszentren, in Friseursalons oder Sonnenstudios sowie auf Kreuzfahrtschiffen arbeiten. Absolvieren Sie Ihre Weiterbildung bei Cosmeda und steigen Sie in einen sehr gefragten, abwechslungsreichen und vielfältigen Arbeitsbereich ein.